Seite auswählen

Ich möchte mich kurz mal allen Lesern vorstellen:
Mein Name ist Marcel und ich bin 25 Jahre alt. Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit den Themen Energiearbeit und Heilsteinen. Später in der Jugend habe ich begonnen, für mich und andere Menschen die Karten zu legen und andere immer wieder mit Energie unterstützt. In meine telefonischen und auch per Skype stattfindenden Beratungen analysiere ich mit der Astrologie, meiner Intuition und den Karten das Energiefeld jedes einzelnen Ratsuchenden. So erkenne ich mögliche Blockaden, Hindernisse und Muster, die verhindern, sein komplettes Potenzial im Leben zu zeigen und das Leben zu leben, was man möchte und ganz wichtig – auch verdient hat – : In Freude, Harmonie und Leichtigkeit zu leben. Durch die Beratung mit der Astrologie kann ich den Menschen die Potenziale aufzeigen und Zeitaspekte für bestimmte Entwicklungen in den einzelnen Lebensbereichen benennen. Die Karten verfeinern das Bild, weil oftmals die Energie zur eigenen Seele in der Vergangenheit verloren gegangen ist. In den Karten habe ich einen Überblick über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Ratsuchenden. Ganz oft sehe ich mit meiner Hellsicht bei meinen Klienten noch Energien aus alten Beziehungen (sei das jetzt partnerschaftlich oder im freundschaftlichen Bereich). Diese alten Energien halten sich bei vielen Menschen ewig noch im Energiefeld auf und viele kommen aus dem Hamster-Rad der Energielosigkeit und des sich schlecht fühlen, gar nicht mehr raus.
Genau da setze ich mit meiner Beratung an. Während der Beratung lasse ich Energie (meistens Kundalini Reiki Energie) einfließen. Diese Energie hilft dabei, die Aura wieder zu glätten, die Chakren auszugleichen und aktiviert die Kundalini. Die Kundalini ist für mich die Energie allen Seins (die Energie des Ursprungs).Viele bezeichnen die Kundalini auch als die Energie zu Erde, wobei diese Überlieferung wieder aus dem Kundalini Yoga kommt. Gemeint ist prinzipiell aus meiner Sicht immer dasselbe. Mit der Kundalini Energie werden wir schon geboren. Wir sehen auch, welch eine starke Verbindung die kleinen Kinder zu Natur (dem Ursprung) haben. Doch in unserer heute so schnelllebigen und stressigen Zeit vergessen die meisten (erwachsenen) Menschen, an sich zu denken. Viele umgeben sich mit negativ denkenden Menschen und lassen sich von zuviel Unnützem ablenken.
Meinen Klienten rate ich, jeden Abend eine kurze Meditation über 10-15 Minuten durchzuführen. Wer das mal 21 Tage macht, wird merken, wie sich die Verbindung zur Seele wieder verstärkt. Wenn ich meditiere, lege ich mich entspannt hin und atme 3x tief ein und aus. Manchmal höre ich Musik von Klangschalen oder Reiki Klängen im Hintergrund (da gibt es viele CDs, die richtig gut sind). Wichtig ist, dass ich die Chakren von unten nach oben durchgehe und mir die Farbe jedes einzelnen Chakra bildlich vorstelle und damit das Chakra wieder auffülle. So gleiche ich mein Energiesystem einfach und schnell wieder aus. Wie beschrieben brauchst Du dafür echt nur wenig Zeit. Es kommt hier eher darauf an, wie konstant (oft) ich eine (Chakra-)Meditation durchführe.

Nun noch zum Kundalini Reiki. Das Kundalini Reiki ist eines der Energiesysteme, in die ich auch andere Menschen einweihe – vor Ort und auch aus der Ferne. Kundalini Reiki stammt von Ole Gabrielsen, einem dänischen Meditationslehrer. Das Energiesystem kommt komplett ohne Symbole (anders als Usui Reiki) aus und ist dafür geeignet, die Energiekanäle (die Chakren) zu öffnen und die Selbstheilungskräfte unseres Körpers zu aktivieren. Dadurch können die Blockaden, unabhängig ob diese seelischer oder körperlicher Natur sind, gelöst werden. In der Regel hängen aber beide Aspekte zusammen, die oftmals Krankheiten später dann auch auslösen können. Kundalini Reiki kann ich dann durch die Handchakren oder auch durch Vorstellen des Empfängers oder der Empfängerin weitergeben. Wichtig ist hier, die Einwilligung des Empfängers der Kundalini Reiki Energie zu haben.

Weitere Infos zu meiner spirituellen Arbeit findest Du auf Facebook: https://www.facebook.com/medium.marcel