02 Chakra Tapas – Balance

#02 DIE BALANCE IN DER TAPAS PRAXIS

Manche Menschen fangen an, Yoga zu praktizieren und sind am Anfang begeistert, aber wenn einige Hindernisse auftauchen, hören sie sofort auf. Das Vermeiden von Unannehmlichkeiten ist keine positive Einstellung, sondern ein Zeichen von Schwäche.

Mit Tapas findest du Disziplin und die Kraft um Hindernisse zu überwinden, an Zielen festzuhalten und Muster loszulassen, die nicht mehr zu dir passen.

Disziplin bedeutet,
dass wir lernen, bestimmte Leidenschaften und Wünsche zu kontrollieren, wenn wir uns selbst verwirklichen wollen. Es ist eine große Freude, wenn wir lernen, unsere Impulse zu kontrollieren. Stell dir vor, dass du nicht mehr von deinem Verlangen nach Zucker, Gelegenheitssex oder einer Flasche Wein herumgezerrt wirst.

Die meisten von uns haben schon einmal erlebt, dass wir uns von unserem Verlangen übermannen ließen und uns am nächsten Tag dann schlecht gefühlt haben. Wenn wir lernen, uns selbst zu beherrschen, entwickeln wir uns zu Menschen mit größerer Freiheit. Es ist ein unglaublich befreiender Prozess, bei dem wir lernen, negative Einflüsse loszulassen und Klarheit, Ruhe und ein tieferes Verständnis zu erlangen.

Die besten Dinge im Leben erfordern Geduld und Disziplin, aber die Früchte sind zahlreich!

Die Tapas, die für Yoga und spirituelle Befreiung erforderlich sind, müssen nicht mit Widerwillen betrachtet werden. Viele denken: „Wie langweilig wäre es, die Entbehrungen und Disziplin eines Mönchs auf sich zu nehmen.“

Diese sind nicht schlimmer als das Leiden, das die meisten von uns erfahren, wenn wir zu sehr an unseren Gedanken, Emotionen, weltlichen Besitztümern und allen Geschehnissen der äußeren Welt hängen. (>  Siehe: Die Ursacher der Wurzeln des Leidens.)

Wir müssen nicht jeden Tag eine Stunde Meditation, eine Stunde Pranayama und drei Stunden Yoga üben. Wir müssen nicht auf all unsere weltlichen Besitztümer verzichten oder uns den Kopf rasieren und für den Rest unseres Lebens einen Lendenschurz tragen. Wir können ein Gleichgewicht zwischen Tapas und modernem Leben finden. Dennoch müssen die Tapas vorhanden sein, wenn wir uns weiterentwickeln wollen. Sie sind notwendig, wesentlich und machen sogar Spaß!

Der Schlüssel ist Mäßigung. Wir können unser Yoga nicht praktizieren, wenn wir viel mehr gegessen oder getrunken haben, als wir sollten. Wir können nicht so gut meditieren, wenn wir aufgeregt sind, weil wir es am Abend zuvor übertrieben haben. Auch wenn wir übermäßig fasten oder zu viel schlafen, sind wir weniger in der Lage, Tapas zu kultivieren. Es geht um das Gleichgewicht.

Balance

Was Tapas nicht sind: Sich selbst bis an die äußersten Grenzen zu treiben. Stattdessen geht es darum, konsequent voranzukommen und in der Selbstbeobachtung die eigene Entwicklung zu beobachten.

Wie man Chakra Tapas kultiviert

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Tapas im Yoga und in deinem täglichen Leben angewendet werden können. An manchen Tagen könnte Tapas bedeuten, dass du dich einer intensiven Yoga Praxis hingibst oder schon in der Früh zu meditieren beginnst. An anderen Tagen kann es darum gehen, den Antrieb zu finden, einfach auf die Matte zu gehen. Vom pünktlichen Zubettgehen bis zum Verzicht auf ungesundes Essen – Tapas bringen dich dorthin, wo du sein musst, um weiter voranzukommen.

Dieses Verlangen oder dieser Wille Tapas durchzuführen, darf in einer losgelösten und geduldigen Weise ausgeübt werden, indem man auf die Früchte (die Ergebnisse) seiner Handlungen verzichtet und du deine Bemühungen dem Höchsten Kosmischen Bewusstsein weihst.

Hier sind einige weitere Möglichkeiten, Tapas in deiner Praxis und in deinem täglichen Leben zu beachten:

#1 Fordere dich selbst heraus.

Indem du trainierst, dich Hindernissen zu stellen, die du als Herausforderung empfindest, stärkst du dein Selbstvertrauen und dein Durchhaltevermögen. Probiere eine Asana aus, die du normalerweise vermeidest oder an der du noch arbeiten musst, oder versuche, während einer Morgenmeditation in Stille zu sitzen.

#2 Nimm Veränderungen an.

Tapas beinhalten die Fähigkeit, die Hitze der Reibung auszuhalten, die sich in Form von Unbehagen zeigt, das mit Veränderungen einhergeht. Ob es sich nun um einen neuen Job, einen Umzug oder eine sich entwickelnde Beziehung handelt, Veränderungen können dazu führen, dass man sich abgeschnitten und ängstlich fühlt. Schaffe dir eine beständige Praxis wie Yoga, Meditation, Tagebuchschreiben oder Spazierengehen, die dir hilft, deine Reaktion auf die Veränderungen durch die Chakra Tapas  (die Befreiungen sind) im Leben zu verarbeiten.

#3 Stärke deinen inneren Kern.

Jedes der drei unteren Chakren stabilisiert uns, wie eine Säule.  Auf diesen Säulen baut sich unser Leben auf. Das Wurzelchakra steht für unsere Existenz, das Sakral Chakra für unsere schöpferische Kraft und der Solarplexus ist für die Umsetzung zuständig. Natürlich gibt es noch viele andere Aspekte in den Chakren und sie sind alle miteinander verbunden.

Am Besten ist von unten nach oben die Chakren durch zu praktizieren.

#4 Schritt für Schritt – Mach dir keinen Stress

Da es bei Tapas um Beständigkeit geht, sind kleine und einfache Schritte in Richtung eines Ziels eine großartige Möglichkeit, um dein inneres Feuer zu schüren und Veränderungen herbeizuführen. Fange einfach mit 10 Minuten an, anstatt sich zu einer stundenlangen täglichen Yogapraxis zu verpflichten. Wenn du im Laufe der Zeit Beständigkeit aufbauen kannst, könnest du die Dauer jeder Praxis schrittweise erhöhen. Jeder Schritt wird dir dabei helfen, tiefer in das Chakra zu gehen und  Gewohnheiten dabei zu beobachten, wie sie sich ändern.

#5 Strebe nach Einfachheit

Das Entrümpeln und Loslassen von Unnötigem hilft dir, physischen und emotionalen Freiraum zu schaffen, damit du dich auf deine Ziele konzentrieren kannst. Dazu kann auch gehören, dass du deine Prioritäten, Verpflichtungen und die Art und Weise, wie du deine Zeit verbringst, überdenkst. Spare  Zeit und Energie für die wirklich wichtigen Dinge in deinem Leben.

 

Trage dich hier ein um, die Info zu erhalten, wann der nächste Kurs stattfindet!
Ich bin

Enter your details below and we’ll send you the access to a free session about Kundalini with Swami Ishan instantly.

You’ll also receive the info when the next course starts.

Please check your email inbox for the confirmation email with the free session!

Bitte gib deinen Namen und deine Emailadresse ein um zu erfahren, wann der nächste Kurs startet.

Wir veranstalten auch immer wieder freie Sessions.

Please check your email inbox for the confirmation email with the free session!

Bitte gib deinen Namen und deine Emailadresse ein um zu erfahren, wann der nächste Kurs startet.

Wir veranstalten auch immer wieder freie Sessions.

Please check your email inbox for the confirmation email with the free session!

Bitte gib deinen Namen und deine Emailadresse ein um zu erfahren, wann der nächste Kurs startet.

Wir veranstalten auch immer wieder freie Sessions.

Please check your email inbox for the confirmation email with the free session!

Bitte gib deinen Namen und deine Emailadresse ein um zu erfahren, wann der nächste Kurs startet.

Wir veranstalten auch immer wieder freie Sessions.

Please check your email inbox for the confirmation email with the free session!

Bitte gib deinen Namen und deine Emailadresse ein um zu erfahren, wann der nächste Kurs startet.

Wir veranstalten auch immer wieder freie Sessions.

Please check your email inbox for the confirmation email with the free session!

error: Alert: Content is protected !!